Sie sind hier: 

>> Schulungsdatenbank 7  >> Benutzerverwaltung 

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Haftungsausschluss

  |  

Sitemap

  |  

Download

  |

Benutzerverwaltung

Mitarbeiter können gleichzeitig „Training Koordinatoren“, „Key User“ und „Datenbank-Administratoren“ sein. Einzutragen ist in beiden Fällen das Netzwerk-Login (Username im Active Directory) des Benutzers.

Training Koordinatoren anlegen

Training Koordinatoren sind die Benutzergruppe, die in der Schulungsdatenbank die geringsten Rechte besitzt. Sie können weder SOPs, noch Mitarbeiter noch Rollen anlegen und verwalten, sondern sie sind lediglich befugt, neue Schulungen anzulegen und zu verwalten.
Training Koordinatoren werden wie auch die Key-User von der Gruppe der Administratoren eingepflegt.

Key-User anlegen

Key-User haben das Recht, Daten im System über die vorgegebenen Dialogmasken zu editieren.
Nur bei Key-Usern ist die Schaltfläche „Edit“ effektiv.

Nur Administratoren können andere Key-User anlegen oder löschen

Datenbank-Administratoren

Datenbank-Administratoren haben das Recht, Daten direkt auf Tabellenebene unter Umgehung der vorgegebenen Dialogmasken zu bearbeiten. Normalerweise besteht weder Veranlassung noch Notwendigkeit zu einem solchen Eingriff. Von diesem Recht sollte nur in zwingenden Ausnahmefällen Gebrauch gemacht werden. Es empfiehlt sich stets vor solchen Eingriffen die Backend-Datenbank, welche die Daten enthält, zu sichern.

Nur Datenbank-Administratoren können andere Datenbank-Administratoren anlegen oder löschen.