Sie sind hier: 

>> Schulungsdatenbank 7  >> Schulungen erfassen  >> Schulungen mit Teilnehmern erfassen 

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Haftungsausschluss

  |  

Sitemap

  |  

Download

  |

Schulungen mit Teilnehmern erfassen

Nach Eingabe des Schulungstitels, des Schulungsdatums, des Trainers und des Status der Schulung (geplant oder erfolgt) können mit Edit die SOPs ausgewählt werden.
Beachten Sie, dass Sie zunächst einen Titel (SOP / Dokument) auswählen, damit dann automatisch die zu diesem Titel vorliegenden gültigen oder noch nicht gültigen Versionen vorgelegt und ausgewählt werden können.
Diese Reihenfolge ist auch bei einer Korrektur der Daten einzuhalten.
Wird der SOP-Titel nachfolgend noch mal verändert, so muss auch die Version neu ausgewählt werden.
Die Auswahl von SOPs kann durch Eingeben eines Themenkreises eingeschränkt werden, dadurch wird die Liste der auswählbaren SOPs verkürzt.

Das Ablaufdatum der Schulung wird automatisch aus dem Tag der Schulung und des im SOP-Dialog festgelegten Intervalls berechnet, kann jedoch editiert werden.
Das Feld Ablaufdatum darf jedoch auf keinen Fall leer bleiben, weil es für die Auswertungen der Trainingsdefizite unabdingbar ist. Deshalb verhindert auch hier eine Validierungsroutine das Speichern des Datensatzes, sollte hier kein Datum erfasst werden.
Die Eingabe der Schulungszeit und der Dauer sind optional. Die Dauer wird automatisch errechnet, kann jedoch überschrieben werden, z.B. um Pausenzeiten abzuziehen.

Zur Einschränkung des Teilnehmerkreises zwecks schnellerer Anwahl kann der Filter Organisationseinheit eingesetzt werden. Nur Teilnehmer aus der gewählten Organisationseinheit stehen dann zur Auswahl zur Verfügung. Die Anzeige bereits ausgewählter Mitarbeiter wird nicht beeinflusst.

Neu in Version 7.3:

Schulungseinladungen per E-Mail versenden
Ab Version 7.3 der Schulungsdatenbank können Schulungseinladungen automatisiert per E-Mail versendet werden:

Der Mailversand erfolgt wahlweise über MS Outlook oder Lotus Notes. Das bevorzugte Mailsystem wird im Formular ‚Datenbankanpassungen‘ festgelegt:

Beispielhaft werden diese Schulungsdaten:

….so an Outlook übergeben:

Ist die Sprache des Programms auf Englisch eingestellt, wird auch der Text der Mail auf Englisch generiert: